Klangschalen
http://www.klangfluss4u.de/service.html

© 2018

 

Tradition und Herstellung

 

Seit mehr als 5000 Jahren ist die heilende Wirkung von Klangschalen, Gongs und Zimbeln im Buddhismus und im östlichen Kulturkreis bekannt. Dort wird bis heute den Klängen eine heilende Kraft zugesprochen, da sie Körper, Geist und Seele des Menschen in Einklang bringen. Der griechische Philosoph Pythagoras setzte bereits im 6. Jahrhundert vor Christus Musik zu Heilzwecken an Körper uns Seele ein.

Klangschalen gibt es in verschiedenen Größen. Ihr Gewicht variiert zwischen 200 g
und 4 kg bei einem Durchmesser zwischen 10 cm und 30 cm. Der Grundwerkstoff der Peter Hess Klangschalen ist eine Bronzelegierung, welcher zwischen 5 bis 12 verschiedene Metalle zugefügt werden wie z.B. Gold, Silber, Eisen, Zink...  Diese Metalle unterstützen die positive Wirkung der Klangschalen zusätzlich.
So wirkt z.B. Zink Spannungszuständen entgegen.

Auch ist jedes Metall einem Planeten zugeordnet wie Gold-Sonne, Silber-Mond. Der Tradition entsprechend enthält jede neue Klangschale ein kleines Stückchen einer alten Schale.  Unter humanen Arbeitsbedingungen sind 4-5 Handwerker ca. 32 Stunden mit der Herstellung einer Schale beschäftigt.